Mission - Ocean Plastic Cleanup

Wir räumen den Ozean auf!

Wir holen Plastikmüll mit den Händen aus dem Ozean. Das machen wir an Stränden, Flußmündungen oder mit Booten direkt auf dem Meer. Inzwischen sind über 150 Mitarbeiter in Südost-Asien und in Afrika für uns tätig.

Wir nutzen keine umstrittenen Technologien welche zusätzlich in das Ökosystem Ozean eingreifen. Der Plastikmüll wird mit den Händen gesammelt.

Bis zur Abholung durch die Recyclingunternehmen wird das Plastik in unseren eigenen „Trash-Cabins“ zwischengelagert, um das Wegwehen durch den Wind oder das verbreiten durch Tiere zu vermeiden.

Ocean Plastic Cleanup

Eine große Quelle der Verschmutzung mit Plastikmüll liefert der Fischfang und die Schifffahrt. Netze und andere Gerätschaften werden achtlos ins Meer geworfen, Tiere verfangen sich und sterben qualvoll (Ghost fishing). Trotz Verbot und drohender Strafen gelingt es nicht, den Eintrag von Abfällen von Bord der Schiffe zu verhindern. Statt den Müll ordnungsgemäß am Hafen zu entsorgen, wirft die ein oder andere Besatzung ihren gesamten Müll über Bord.

Der meiste Abfall jedoch wird an Land verursacht, achtlos weggeworfen und über Flüsse und Wind ins Meer getragen. Geschätzte 380 Tonnen Kunststoff schwemmt der Rhein jedes Jahr in die Nordsee. Der Abrieb von Autoreifen wird in Deutschland derzeit als die größte Quelle des Eintrags von Mikroplastik in die Umwelt bewertet.

Aber auch der Gebrauch von Kosmetik oder synthetischen Textilien verursacht immer mehr Mikroplastik. Durch das Abwasser werden winzigkleine Plastikkügelchen, die in Kosmetika enthalten sind, ins Meer transportiert. Ebenso entstehen bei jedem Waschgang von synthetischen Textilien kleinste Faserteilchen die so ins Meer gelangen. Um hier nur einige Beispiele zu nennen.

Hinzukommt, dass vielen Menschen leider eine Tatsache nicht bewusst ist: Nicht nur die im Ozean lebenden Tiere sind direkt betroffen. Auch wir Menschen müssen mit den Folgen rechnen.

Die kleinsten Teilchen in Form von Mikroplastik gelangen nämlich zum Beispiel durch den Verzehr von Fischen zurück zum Menschen und in dessen Organismus!

Plastik ist ein ständig wachsendes Problem und kostet jedes Jahr Millionen von Tieren das Leben. Denn bis zur völligen Zersetzung von Plastik können mehrere Hundert bis Tausende an Jahren vergehen.

Wir von The Honu Movement wollen inständig etwas gegen die Vermüllung der Ozeane unternehmen und haben deshalb im September 2019 unsere gemeinnützige Organisation die „Ocean Plastic Cleanup gGmbH“ ins Leben gerufen.

Honu, oder hawaiianisch Meeresschildkröte, steht für Langlebigkeit, Sicherheit und Energie. Als Leitbild unser Bewegung (Movement) soll sie allen Unterstützern Glück und Frieden bringen.

Wir spenden 25% vom Erlös von jeder Taucheruhr die Sie bei uns bestellen an die Organisation Ocean Plastic Cleanup.

Helfen Sie und der Natur zu helfen und helfen Sie sich damit selbst!

Link zur Mission